Zum Hauptinhalt springen

Tom Lüthi – stark wie nie

Vor dem GP Aragon wirkt Tom Lüthi sehr fokussiert und selbstbewusst. Der Berner strebt in den letzten fünf Saisonrennen den WM-Titel in der Moto-2-Kategorie an.

Der Berner Motorradrennfahrer Tom Lüthi hat in der Moto2-Klasse fünf Runden vor Schluss noch Chancen auf den Titel.

Tom Lüthi Sportler des Jahres. Roger Federer Weltsportler.

Vor 12 Jahren bewies die Schweiz ihre Eigenwilligkeit, als Federer Wimbledon und das US Open gewann, endgültig zum ­globalen Superstar aufstieg, in der Heimat aber von einem 19-jährigen Töfflibub bei der Auszeichnung des besten Sportlers geschlagen wurde. Die Journalisten hatten zwar Federer gewählt, das Publikum bei der TV-Abstimmung aber sympathisierte mit Lüthi und hievte den sensationellen Motorsportweltmeister in der drittklassigen 125er-Kategorie überraschend auf den Thron.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.