Zum Hauptinhalt springen

Vettel auf der Pole, Sauber-Pilot in Top 10

Sebastian Vettel hat in Ungarn seine vierte Pole in Serie eingefahren. Nur Mark Webber verlor weniger als eine Sekunde auf den Deutschen. Pedro de la Rosa erreichte im Sauber den dritten Teil des Qualifyings.

«Es ist erschreckend»: Vettels Dominanz schockt die Konkurrenz.
«Es ist erschreckend»: Vettels Dominanz schockt die Konkurrenz.
Keystone

Red Bull erteilte Ferrari auf dem Hungaroring eine eindrückliche Lektion. Sebastian Vettel hätte sogar seine zweitschnellste Runde zur Pole gereicht, er lag am Ende 0,411 Sekunden vor seinem Teamkollegen Mark Webber. Das Ferrari-Duo Fernando Alonso/Felipe Massa verlor auf den Rängen 3 und 4 schon über eine Sekunde auf Vettel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.