Zum Hauptinhalt springen

Nadal lehnt Ehrendoktortitel ab

Rafael Nadal (27) hat den Ehrendoktortitel der Universität auf seiner Heimatinsel Mallorca abgelehnt.

Die Nummer 1 der Weltrangliste habe dem Rektor der Hochschule schriftlich mitgeteilt, dass er die Auszeichnung nicht annehmen möchte, teilte die Universität der Balearen mit.

Nadal, der derzeit beim ATP-Turnier in Miami (Key Biscayne) im Einsatz steht, habe seinen Entscheid damit begründet, dass die ihm angetragene Ehrendoktorwürde in der Öffentlichkeit umstritten sei. Er habe die Befürchtung geäussert, dass unter diesen Umständen eine Annahme des Titels dem Ansehen der Hochschule schaden könnte.

Mehrere Professoren hatten sich gegen die Auszeichnung Nadals ausgesprochen. Uni-Rektor Llorenc Huguet bedauerte die Absage. "In Paris verleihen sie Nadal die goldenen Schlüssel, und hier streiten wir uns um eine Auszeichnung. Nadal hätte die Ehrendoktorwürde mehr als verdient."

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch