Zum Hauptinhalt springen

Nadals Aus in den Viertelfinals.

French-Open-Sieger Rafael Nadal ist in den Viertelfinals des Rasenturniers in Halle überraschend ausgeschieden.

Der Weltranglisten-Zweite unterlag Titelverteidiger Philipp Kohlschreiber (ATP 28) mit 3:6, 4:6. Nach acht Siegen in Serie ist es für den Spanier die erste Niederlage gegen den Deutschen überhaupt.

Der Mallorquiner setzte damit seine Serie bei den Vorbereitungsturnieren auf Wimbledon fort. Im Londoner Queen's Club war Nadal bei fünf Teilnahmen viermal in den Viertelfinals ausgeschieden. Nur 2008 hatte er triumphiert.

Drei Breakbälle vergab Nadal zu Beginn des zweiten Satzes und verlor anschliessend selbst seinen Aufschlag. Nach 1:24 Stunden verwandelte Kohlschreiber seinen ersten Matchball.

Im Halbfinal des Rasenturniers könnte es zu einem deutschen Duell kommen, wenn Tommy Haas seine Partie gegen Tomas Berdych gewinnt. Zuvor spielt noch der fünffache Turniersieger Roger Federer gegen den Kanadier Milos Raonic. Im ersten Spiel des Tages besiegte der Russe Michail Juschni den Tschechen Radek Stepanek mit 6:4, 4:6, 6:4.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch