Zum Hauptinhalt springen

Napoli dank Cavani

Die AC Milan kehrte drei Tage vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Tottenham in der Serie A zum Siegen zurück.

Nach zuletzt zwei Unentschieden bot der Leader beim 4:0 gegen Parma eine Galavorstellung. Nachdem Clarence Seedorf das Heimteam in Führung gebracht hatte, gelang Antonio Cassano nach einem herrlichen Doppelpass mit Gennaro Gattuso sein erstes Tor im Milan-Dress. Robinho rundete den überzeugenden Auftritt der Mailänder mit einer Doublette nach einer guten Stunde ab.

Napoli blieb Milan dank eines 2:0-Erfolgs im Verfolgerduell gegen die AS Roma auf den Fersen. Die Partie im Römer Olimpico entschied der Uruguayer Edison Cavani im Alleingang. Vier Minuten nach der Pause verwandelte der Torschützenleader der Serie A einen Foulpenalty zum 1:0, kurz vor Schluss verwertete er einen Querpass von Paolo Cannavaro zum Schlussresultat. Für Cavani waren es die Saisontore 19 und 20.

Telegramme:

AC Milan - Parma 4:0 (2:0). -- Giuseppe Meazza. -- 46'119 Zuschauer. -- Tore: 8. Seedorf 1:0. 17. Cassano 2:0. 61. Robinho 3:0. 65. Robinho 4:0. -- Bemerkung: Parma bis 85. mit Blerim Dzemaili, ohne Rolf Feltscher (nicht im Aufgebot).

AS Roma - Napoli 0:2 (0:0). -- Olimpico. -- 32'737 Zuschauer. -- Tore: 49. Cavani (Foulpenalty) 0:1. 83 Cavani 0:2.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch