Zum Hauptinhalt springen

Napoli kann Juve-Niederlage nicht ausnutzen

Napoli verpasst die Chance, die Serie A ein wenig spannender zu gestalten. Einen Tag nach der Pleite von Leader Juventus kommt der härteste Verfolger im Heimspiel gegen Sampdoria nur zu einem 0:0.

Bei dem enttäuschenden Auftritt gegen Sampdoria war dem Tabellenzweiten die Verunsicherung nach der 0:3-Pleite in der Europa League gegen Viktoria Pilsen deutlich anzumerken. Die Süditaliener verspielten beim torlosen Remis gegen den Tabellen-Zwölften Sampdoria wie schon in der Runde zuvor (1:1 gegen Lazio) erneut eine bessere Ausgangslage. Nach dem vorletzten Spiel vor dem Gipfel mit der Juve im eigenen Stadion beträgt der Rückstand vier Punkte.

Angetrieben von Valon Behrami und Gökhan Inler dominierte die "Società Sportiva Calcio" die Partie ausnahmslos. Mehr als 66 Prozent Ballbesitz und ein Pfostenschuss von Marek Hamsik resultierte trotz eines gewaltigen Aufwands nicht.

Nach der Partie wurde dem 25-jährigen slowakischen Internationalen Hamsik bei einem bewaffneten Überfall eine wertvolle Uhr geraubt. Laut Medienberichten hatte Hamsik, der unverletzt blieb, kurz mit seinem Wagen auf der Autobahn gestoppt, als er mit seiner Frau auf dem Weg zum Flughafen war. Dann näherten sich drei maskierte Männer auf Motorrollern und schlugen eine Scheibe des Wagens ein.

Resultate: Chievo Verona - Palermo 1:1. AS Roma - Juventus 1:0. Catania - Bologna 1:0. Genoa - Udinese 1:0. Napoli - Sampdoria 0:0. Pescara - Cagliari 0:2. Torino - Atalanta Bergamo 2:1. Fiorentina - Inter Mailand 4:1.

Rangliste: 1. Juventus 55. 2. Napoli 51. 3. Lazio Rom 44. 4. AC Milan 44. 5. Inter Mailand 43. 6. Fiorentina 42. 7. Catania 39. 8. AS Roma 37. 9. Udinese 36. 10. Parma 32. 11. Torino 31. 12. Sampdoria 29. 13. Chievo Verona 29. 14. Cagliari 28. 15. Atalanta Bergamo 27. 16. Bologna 26. 17. Genoa 25. 18. Pescara 21. 19. Palermo 19. 20. Siena 18.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch