Zum Hauptinhalt springen

Negativ-Premiere für Reals Kaka

Real Madrids Kaka sah erstmals seit seinem Wechsel nach Europa 2003 in einem Meisterschaftsspiel die Rote Karte.

Beim 0:0 gegen Osasuna wurde der Brasilianer innerhalb von 16 Minuten zweimal verwarnt und musste nur 18 Minuten nach seiner Einwechslung nach zwei harten Fouls wieder vom Platz. Der Platzverweis gegen "Musterprofi" Kaka war der Tiefpunkt eines enttäuschenden Abends für Real. Der Tabellenletzte Osasuna ist seit Ende November ohne Sieg - und trotzdem kam der Meister nicht zum Erfolg. Die Absenz des gesperrten Cristiano Ronaldo wog offenbar zu schwer. Nach der Nullnummer könnte der Rückstand auf Rivale FC Barcelona (am Sonntag gegen Malaga) auf 18 Punkte anwachsen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch