Zum Hauptinhalt springen

Neureuther kritisiert Özil

Ski-Ass Felix Neureuther sieht sein Deutschland und seinen Kumpel Bastian Schweinsteiger auf dem Weg zum WM-Titel. Ein Freund von Mesut Özil ist der 30-Jährige aber offensichtlich nicht.

"Von der individuellen Klasse muss Deutschland Weltmeister werden! Ich sehe keine Mannschaft, die bessere Spieler hätte. Mir taugt es, wenn jemand richtig beissen kann. Aber mir taugt es gar nicht, wenn jemand nicht beisst. Wie Mesut Özil", sagte Neureuther vor dem heutigen Halbfinal gegen Brasilien in einem Interview mit dem "Münchner Merkur".

Jeder im DFB-Team würde sich "den Hintern aufreissen. Müller reibt sich auf, Schweinsteiger kämpft und grätscht, und dann sehe ich andere, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie nicht alles geben. Als Mitspieler würde mich das nerven, wenn einer vorne den Ball verliert und nicht Vollgas zurücksprintet. Das würde mich fuchsteufelswild machen. Bei Özil habe ich das schon öfter beobachtet”, sagte Neureuther. Özil stand in allen bisherigen fünf WM-Spielen in der Startelf und erzielte im Achtelfinal gegen Algerien das 2:0. Sein Potenzial konnte er aber oft nur andeuten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch