Zum Hauptinhalt springen

New Jersey gewinnt nach Verlängerung

Die New Jersey Devils gewinnen zuhause gegen die Edmonton Oilers 2:1 nach Verlängerung. Auch Damien Brunner kommt zum Einsatz.

Den Siegtreffer erzielte Jon Merrill nach 2:34 Minuten der Verlängerung. Es war das erste NHL-Tor des 22-jährigen Rookies. Damien Brunner stand während 12:36 Minuten auf dem Eis, konnte sich aber keinen Skorerpunkt gutschreiben lassen. Anders sein Teamkollege Jaromir Jagr. Sein Assist zum 1:0 durch Andrei Loktionow in der 12. Minute war bereits der 1039. seiner Karriere. Damit steht der bald 42-jährige Tscheche in der ewigen NHL-Rangliste auf Rang 9.

Die Devils bestreiten in der Nacht auf Sonntag noch eine Partie in Washington, bevor die National Hockey League ihre Olympia-Pause einlegt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch