Zum Hauptinhalt springen

Noch ein Sieg für das Team von Michael Albasini

Die australische Mannschaft Orica-GreenEdge stellt in der Baskenland-Rundfahrt auch am Dienstag den Sieger. Der Südafrikaner Daryl Impey gewinnt in Vitoria-Gasteiz im Spurt des Feldes.

Auf den Australier Simon Gerrans, den Gewinner der Start-Etappe vom Montag, folgte dessen Teamkollege Impey. Der 28-Jährige Südafrikaner scheint ein Spezialist auf Zielankünfte in der baskischen Hauptstadt zu sein. Schon im Vorjahr hatte Impey in Vitoria-Gasteiz gewonnen. Es sind dies zugleich seine bisher einzigen Siege im Rahmen der World Tour.

Trotz des erneuten Tagessieges musste Orica-GreenEdge, die Equipe des Thurgauers Michael Albasini, das Leadertrikot abgeben. Der Italiener Francesco Gavazzi, am Vortag Dritter, belegte in der 2. Etappe hinter Impey Platz 2, weshalb er aufgrund der Rangpunkte von Gerrans das Leadertrikot übernahm. Länger als einen Tag dürfte Gavazzi indes nicht vorne bleiben. Am Mittwoch folgt die erste von zwei Bergankünften.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch