Zum Hauptinhalt springen

Notoperation bei Wolfsburg-Goalie Lenz

Der hinter dem Schweizer Nationalkeeper Diego Benaglio zweite Goalie von Wolfsburg, Andre Lenz, erlitt in einer Discothek schwere Verletzungen.

Wie eine deutsche Zeitung berichtete, musste der 36-Jährige notoperiert werden. Lebensgefahr bestehe aber nicht. In dem Lokal, wo die Wolfsburger Mannschaft den Saisonabschluss feierte, sei mit Flaschen und Gläsern geworfen worden. Drei weitere Personen wurden dabei verletzt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch