Zum Hauptinhalt springen

Nullnummer für Marseille - Bordeaux Herbstmeister

Dank des 4:1 gegen Lorient und der Nullnummer von Konkurrent Olympique Marseille bei St-Etienne sicherte sich Titelverteidiger Bordeaux in der 18. Runde vorzeitig die Herbstmeisterschaft.

Den fünften Sieg in Folge des Meisters ebnete David Bellion mit einer Doublette vor der Pause. Die weiteren Tore erzielten der Argentinier Cavenaghi mit seinem ersten Saisontor sowie der Internationale Yoann Gourcuff, dessen Vater Christian bei Gegner Lorient auf der Trainerbank sass. Olympique Marseille liegt nach Verlustpunkten fünf Zähler hinter Bordeaux zurück.

Monaco - Lyon 1:1 (1:1). - Louis II. - Tore: 21. Bastos 0:1. 34. Park 1:1.

Auxerre - Toulouse 1:1 (0:1). - Abbé-Deschamps. - Tore: 20. Luan 0:1. 90. Contout 1:1. - Bemerkungen: Auxerre mit Grichting (bis 78.). 85. Rote Karte gegen Didot (Toulouse).

Bordeaux - Lorient 4:1 (2:0). - Chaban-Delmas. - Tore: 11. Bellion 1:0. 41. Bellion 2:0. 51. Cavenaghi 3:0. 74. Gourcuff 4:0. 87. Gameiro 4:1.

St-Etienne - Marseille 0:0. - Geoffroy-Guichard. - Bemerkung: St-Etienne mit Fernandes (ab 55.).

Die weiteren Resultate der Ligue 1. Valenciennes - Lens 0:0. Rennes - Paris St-Germain 1:0. Montpellier - Nancy 0:2. Grenoble - Nice 1:1. Boulogne - Sochaux verschoben.

Rangliste: 1. Bordeaux 18/40. 2. Marseille 17/32. 3. Montpellier 17/30. 4. Lyon 18/30 (29:23). 5. Rennes 18/29. 6. Lille 17/28 (30:19). 7. Auxerre 17/28 (16:14). 8. Valenciennes 18/28 (28:23). 9. Paris St-Germain 18/26 (27:18). 10. Lorient 18/26 (26:20). 11. Nancy 18/26 (26:25). 12. Monaco 16/25. 13. Toulouse 17/24. 14. Lens 18/23. 15. Sochaux 16/22. 16. Nice 18/21. 17. St. Etienne 18/16. 18. Le Mans 17/15. 19. Boulogne 17/12. 20. Grenoble 18/7.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch