Zum Hauptinhalt springen

Ohne König schachmatt gesetzt

Wacker unterliegt zum Playoff-Auftakt den Schaffhauser Kadetten 24:29. Das Fehlen ihrer Schlüsselfigur Lukas von Deschwanden vermögen die Thuner nicht zu kompensieren.

Gestoppt: Wie die andern beiden linken Thuner Aufbauer kann sich Borna Franic nicht durchsetzen.
Gestoppt: Wie die andern beiden linken Thuner Aufbauer kann sich Borna Franic nicht durchsetzen.
Christian Pfander

Nein, Freunde werden sie keine mehr. 43 Minuten sind gespielt, und Jonas Dähler liegt auf einmal am Boden. Abermals geraten sich der Thuner und Leszek Starczan in die Haare, auch im siebten Jahr können die beiden eben nicht voneinander lassen. Kein Duell versinnbildlicht die Rivalität von Wacker und Kadetten Schaffhausen so sehr wie das seit je umzimperliche Kräftemessen der Flügelspieler.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.