Zum Hauptinhalt springen

Oklahoma setzt Siegesserie zuhause fort

Die Oklahoma City Thunder sind in der NBA zuhause weiterhin ungeschlagen. Der 118:94-Sieg im Spitzenspiel gegen die Indiana Pacers ist bereits der zehnte Erfolg Oklahomas auf eigenem Parkett.

Angeführt von Kevin Durant und Russell Westbrook lagen die Thunder gegen das beste Team der NBA bereits bei Halbzeit mit 56:37 vorentscheidend in Führung. Durant traf 14 seiner insgesamt 23 Würfe und verbuchte am Ende 36 Punkte und 10 Rebounds, Westbrook erzielte 26 Punkte und 13 Assists. Der Schweizer Thabo Sefolosha kam 27 Minuten zum Einsatz und erzielte dabei vier Punkte.

Ohne Fortune blieb Kobe Bryant bei seinem Comeback. Die Los Angeles Lakers verloren beim Saisondebüt des 35-Jährigen, der wegen einer gerissenen Achillessehne mehr als ein halbes Jahr ausgefallen war, gegen die Toronto Raptors 94:106. Bryant, die Nummer 4 in der ewigen Skorerliste der NBA, verzeichnete beim Auftakt in seine 18. NBA-Saison acht Turnovers und beendete die Partie mit neun Punkten und acht Rebounds.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch