Zum Hauptinhalt springen

Oltener Befreiungsschlag

Der EHC Olten ist nach drei Niederlagen in Serie zum Siegen zurückgekehrt.

Schlusslicht Basel wurde mit 5:1 bezwungen. Doppelt schwer wog die 1:2-Niederlage von Sierre gegen Lausanne. Die Walliser verloren noch bloss das Spiel, sondern auch ihren Schlüsselspieler Jamie Wright, der eine Adduktorenverletzung erlitt.

Resultate der 31. Runde: Olten - Basel 5:1(1:0, 2:1, 2:0). Sierre - Lausanne 1:2 (1:1, 0:0, 0:1).

Rangliste: 1. Visp 24/60. 2. Olten 25/49. 3. Sierre 25/45. 4. Lausanne 25/43. 5. Ajoie 24/39. 6. La Chaux-de-Fonds 24/34. 7. Langenthal 25/32. 8. Thurgau 23/26. 9. GCK Lions 26/22. 10. Basel 25/19 (63:112).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch