«Zu sehen, wie Sport vereinen kann, ist wunderschön»

Um 13:10 Uhr steht für die Schweizer Eishockey-Frauen ein historisches Spiel an: Erstmals werden Nord- und Südkorea unter einer Flagge spielen – was die Schweizerinnen dazu sagen.

Grosse Vorfreude: Auf die Hockey-Frauen wartet ein ganz besonderes Spiel. Video: Fabian Sanginés.

Doping, Vergabe an autoritär geführte Staaten, zunehmende Eventisierung: Olympia hatte zuletzt keinen besonders guten Ruf. Aber Olympia kann es auch schaffen, seinen Geist aufleben zu lassen. Mit etwas gutem Willen kann man die Massnahme von Nord- und Südkorea, das Eishockeyteam zu vereinen, so verstehen.

Die Ehre, als erstes Team gegen die Koreanerinnen zu spielen, wird den Schweizerinnen zuteil. Wie gross ihre Vorfreude ist, sehen Sie oben im Video.

berneroberlaender.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt