Zum Hauptinhalt springen

Perez im dritten Training in Hockenheim Dritter

Sergio Perez belegt im dritten und letzten freien Training zum GP von Deutschland den 3. Platz.

Schneller als der 22-jährige Mexikaner im Sauber-Ferrari waren nur WM-Leader Fernando Alonso (Ferrari) und Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes). Perez verlor vor dem einsetzenden Platzregen bei noch trockenen Bedingungen lediglich 0,188 Sekunden auf Alonsos Bestzeit. Kamui Kobayashi im anderen Sauber belegte Platz 9.

Mit Romain Grosjean, Nico Rosberg und Mark Webber werden in der Startaufstellung am Sonntag gleich drei Fahrer wegen Getriebewechsels um fünf Positionen zurückversetzt.

Hockenheim. Grand Prix von Deutschland. Freies Training. Dritter Teil: 1. Fernando Alonso (Sp), Ferrari, 1:16,014. 2. Lewis Hamilton (Gb), McLaren-Mercedes, 0,077 Sekunden zurück. 3. Sergio Perez (Mex), Sauber-Ferrari, 0,188. 4. Kimi Räikkönen (Fi), Lotus-Renault, 0,224. 5. Mark Webber (Au), Red Bull-Renault, 0,433. 6. Sebastian Vettel (De), Red Bull-Renault, 0,461. Ferner: 9. Kamui Kobayashi (Jap), Sauber-Ferrari, 0,793. 11. Romain Grosjean (Fr/Sz), Lotus-Renault, 0,948.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch