Zum Hauptinhalt springen

Pouliot wechselt zu Fribourg-Gottéron

Marc-Antoine Pouliot wechselt innerhalb der NLA von Biel zu Fribourg-Gottéron. Er unterschreibt einen Kontrakt für zwei Jahre.

Der bald 28-jährige Kanadier Pouliot sammelte in seiner ersten Saison in der Schweizer NLA bei Biel 47 Skorerpunkte in 55 Spielen. Mit dem Stürmer nahm der HC Fribourg-Gottéron nach Verteidiger Joel Kwiatkowski (noch 1 Saison) und Stürmer Gregory Mauldin (noch 2 Saisons) einen dritten ausländischen Akteur unter Vertrag.

Zudem verpflichtete Ambri-Piotta den Stürmer Fabian Lüthi für ein Jahr. Der 23-Jährige kommt vom EV Zug, für den er seit 2008 in der NLA spielte (245 Spiele/52 Tore).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch