Tour de Suisse: Einmal durch den Kanton Bern, hinauf nach Gstaad

Die Tour de Suisse gastiert auch in diesem Jahr im Kanton Bern. Auf der vierten Etappe durchquert der Tour-Tross den Kanton und macht Halt in Gstaad.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Tour de Suisse führt auch in diesem Jahr durch den Kanton Bern. Auf der vierten Etappe werden die Radrennfahrer am 12. Juni von Gansingen im Kanton Aargau nach Gstaad fahren und am Folgetag von Gstaad nach Leukerbad weiterziehen.

Wie aus dem Streckenführungsplan der Tour-Organisatoren hervorgeht, befahren die Radsportler am 12. Juni auf ihrem Weg ins Berner Oberland eine Route über Langenthal, Burgdorf, Worb, Münsingen, Kirchdorf, Uetendorf, Thierachern und das Simmental.

Die diesjährige Auflage der Tour de Suisse startet in Frauenfeld TG, enden wird sie in Bellinzona.

(sda)

Erstellt: 05.03.2018, 12:05 Uhr

Artikel zum Thema

Bern bewirbt sich für Rad-WM

Bern Nach der Tour de France vor zwei Jahren buhlt Bern erneut um einen internationalen Radsport-Event der Spitzenklasse: die Strassen-WM 2023. Diese würde perfekt zur Positionierung Berns passen, sagt Berns Tourismusdirektor. Mehr...

Die Tour de Suisse startet in Langnau

Langnau Die Tour de Suisse 2019 beginnt mit einem Radsportfest am Startwochenende im Emmental. Mehr...

Familie stellt Etappenort Gstaad vor

Gstaad Die Gstaader Familie Cairoli stellte den Mitgliedern der Dorforganisation «Gstaad» als Etappenort der Tour de Suisse 2018 vor. Mehr...

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light- Abo.

Den Berner Oberländer digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Serienjunkie Spiel mit den Schwächsten

Foodblog Spanien kann alles

Service

Die Welt in Bildern

Spiel zwischen Mauern: Palästinensische Buben spielen in einem verlassenen Gebäude in Gaza Stadt. (21.Juni 2018)
(Bild: Mohammed Salem) Mehr...