Tour de France: Froome wieder in Gelb

Der Sieg in der 14. Etappe der Tour de France geht an Michael Matthews. Im Gesamtklassement übernimmt Chris Froome wieder das Leadertrikot.

Führt mit 19 Sekunden das Gesamtklassement an: Chris Froome.

Führt mit 19 Sekunden das Gesamtklassement an: Chris Froome.

(Bild: Bryn Lennon/Getty Images)

Der Sieg in der 14. Etappe der Tour de France ging an Michael Matthews. Der Australier siegte nach den 181,5 km von Blagnac nach Rodez vor dem belgischen Olympiasieger Greg van Avermaet.

An der Spitze der Gesamtwertung ergab sich heute überraschend eine Veränderung. Chris Froome holte sich das zwei Tage zuvor verlorene Maillot jaune von Fabio Aru zurück. Der Brite liegt nun um 19 Sekunden vor dem Italiener. Der Rückstand des nach wie vor drittklassierten Franzosen Romain Bardet beträgt 23 Sekunden.

Am Ende des Tages war in Rodez ein 570 m langer Anstieg mit durchschnittlich 9,6 Prozent Steigung zu bewältigen.

sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt