Zum Hauptinhalt springen

Real Madrid gewinnt erneut den Clasico

Vier Tage nach dem Sieg im Cup schlägt Real Madrid den FC Barcelona auch in der Meisterschaft.

Dank des Tores von Verteidiger Sergio Ramos in der 82. Minute gewann der Meister gegen den Leader 2:1. Cristiano Ronaldo, am Dienstag im Cup noch die grosse Figur, kam erst nach der Pause zum Einsatz. Er holte bei seinem Kurzeinsatz den Corner vor dem Siegestreffer heraus und schoss einen Freistoss an den Pfosten. Das Tor für Barcelona, es war der zwischenzeitliche Ausgleich (18.), schoss Lionel Messi, der zum 16. Mal in Folge in der Liga erfolgreich war. Die dritte Niederlage in den letzten fünf "Clasicos" konnte Messi aber nicht verhindern. Immerhin beträgt Barcelonas Vorsprung auf den Rivalen auch nach der Niederlage beträchtliche 13 Punkte.

Resultate: Getafe - Saragossa 2:0. Real Madrid - FC Barcelona 2:1. La Coruña - Rayo Vallecano 0:0. Osasuna - Athletic Bilbao 0:1.

Rangliste: 1. FC Barcelona 68. 2. Atletico Madrid 56. 3. Real Madrid 55. 4. Malaga 42. 5. Valencia 41. 6. Real Sociedad 40. 7. Betis Sevilla 39. 8. Getafe 38. 9. Rayo Vallecano 38. 10. Levante 34. 11. Valladolid 33. 12. FC Sevilla 32. 13. Espanyol Barcelona 31. 14. Athletic Bilbao 29. 15. Osasuna 28. 16. Granada 26. 17. Saragossa 25. 18. Celta Vigo 23. 19. Mallorca 18. 20. La Coruña 17.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch