Zum Hauptinhalt springen

Real Madrid gewinnt mit B-Team in Bilbao

Mit einem B-Team hat Real Madrid drei Auswärtspunkte in der Primera Division geholt und den Erzrivalen Barcelona unter Zugzwang gesetzt.

Der Tabellen-Zweite gewann am Samstag bei Athletic Bilbao überzeugend mit 3:0 und verkürzte den Rückstand auf die Katalanen vorübergehend auf fünf Punkte. Die Treffer gegen den Tabellen-Fünften erzielten der Brasilianer Kaka jeweils per Penalty (14./54. Minute) und Superstar Cristiano Ronaldo (70.).

Fünf Tage nach dem 4:0 im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Tottenham Hotspur schonte Real-Trainer Jose Mourinho etliche seiner Leistungsträger. Nur vier Profis, die gegen Tottenham begonnen hatten, standen auch in Bilbao in der Startelf.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch