Zum Hauptinhalt springen

Real Madrid in Unterzahl zum Sieg

Real Madrid konnte in der Primera Division vom Ausrutscher Barças profitieren und verkürzte den Rückstand auf den Erzrivalen in der Tabelle auf fünf Punkte.

Das Team von Jose Mourinho siegte bei Espanyol Barcelona 1:0, obwohl es fast die gesamte Spielzeit in Unterzahl agieren musste. Torhüter Iker Casillas hatte bereits in der 2. Minute wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen, nachdem er ausserhalb des Strafraums Jose Callejon leicht touchiert hatte. Reals Treffer erzielte der Brasilianer Marcelo in der 24. Minute aus spitzem Winkel.

Primera Division: Atletico Madrid - Valencia 1:2. Sporting Gijon - FC Barcelona 1:1. Santander - FC Sevilla 3:2. Levante - Almeria 1:0. Malaga - Getafe 1:2. San Sebastian - Osasuna 1:0. Alicante - Saragossa 2:1. La Coruña - Villarreal 1:0. Espanyol Barcelona - Real Madrid 0:1.

Rangliste: 1. FC Barcelona 23/62. 2. Real Madrid 23/57. 3. Valencia 23/47. 4. Villarreal 23/45. 5. Athletic Bilbao 22/38. 6. Espanyol Barcelona 23/37. 7. Getafe 23/33. 8. FC Sevilla 23/31 (35:38). 9. San Sebastian 23/31 (34:37). 10. Atletico Madrid 23/30. 11. Mallorca 22/28. 12. Alicante 23/25 (24:37). 13. Santander 23/25 (20:33). 14. La Coruña 23/25 (20:34). 15. Levante 23/24. 16. Sporting Gijon 23/23 (23:31). 17. Saragossa 23/23 (22:36). 18. Osasuna 23/22. 19. Almeria 23/20. 20. Malaga 23/18.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch