Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Für Pascal ist es fast befreiend»

Christoph Schenk hofft, dass sich die Personalsituation fürs Playoff noch bessert.

Thun hat sich als Siebter für das Playoff qualifiziert. Sind Sie mit dem bisherigen Verlauf der Saison zufrieden?

Der Fall um den letztlich für sieben Spiele gesperrten Pascal Rossel warf grosse Wellen. Wie hat das Ihre Arbeit beeinflusst?

Wie erleben sie Pascal Rossel im Training?

Bei der 1:2-Niederlage in Basel standen Ihnen verletzungs­bedingt nur drei Blöcke zur Verfügung. Wie beurteilen Sie die derzeit prekäre Personal­situation?

Unter anderem fehlen mit Joel Reymondin und Raffael Lüthi zwei wichtige Angreifer. Besteht eine Chance, dass der eine oder andere fürs Playoff ins Team zurückkehrt?

Mit Huttwil steht der Playoff-Viertelfinalgegner bereits fest. Wie stellt sich für Sie die Ausgangslage dar?