Zum Hauptinhalt springen

Reiten/Turf: Schweizer Sieg in Paris

REITEN

Im Sulky sass der belgische Weltklassefahrer Jos Verbeeck. Trainiert wird der achtjährige O'Sullivan von Michèle Stihl, der Frau des Besitzers. Paris-Vincennes, Prix de Châteaurenard (2100 m/72 000 Euro): 1. O'Sullivan (Jos Verbeeck/Hans-Georg Stihl/Michèle Stihl). 2. Oslon de Guez (Jean-Michel Bazire). 3. Ness dOuville (Gérard Houel). 4. Need You Haufor (Christian Bigeon). 5. Juvel Tröjborg (Dominik Locqueneux). 15 Pferde am Start. - Toto: Sieg 12:1. - Kilometerzeit des Siegers: 1:13,0.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch