Zum Hauptinhalt springen

Rintanens Nervenstärke im Penaltyschiessen

Die Kloten Flyers setzten ihren Höhenflug auch in Bern fort. Der 3:2-Sieg nach Penaltyschiessen war der vierte Erfolg der Flyers hintereinander.

Im Penaltyschiessen brachte der fünfte Versuch der Zürcher Unterländer die Entscheidung. Nachdem Ivo Rüthemann und Marcel Jenni getroffen hatten, verwertete Kimmo Rintanen in gewohnter Manier und sicherte den Flyers, die auf den 1:2-Rückstand nach Führung relativ rasch reagiert hatten, den Extrapunkt.

Allerdings hatte Kloten den Ausfall von Roman Wick zu verkraften. Der PostFinance-Topskorer schied im zweiten Drittel mit einer Verletzung am rechten Knie aus.

Bern - Kloten 2:3 (0:0, 1:1, 1:1, 0:0) n.P.

PostFinance-Arena. - 15 152 Zuschauer. - SR Reiber, Fluri/Müller. - Tore: 21. (20:15) Santala (Wick) 0:1. 27. Bartecko (Vigier, Gamache/Ausschluss Schulthess) 1:1. 48. Plüss (Rüthemann, Neuenschwander) 2:1. 51. Von Gunten (Santala/Ausschluss Roche) 2:2. -- Penaltyschiessen: Bartecko -, Stancescu -; Plüss -, Santala -; Rüthemann 1:0, Jenni 1:1; Roche -, von Gunten -; Gamache -, Rintanen 1:2. -- Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Bern, 4mal 2 Minuten gegen Kloten. - PostFinance-Topskorer: Bartecko; Wick.

Bern: Bührer; Roche, Josi; Stettler, Gerber; Jobin, Hänni; Rytz, Fey; Vigier, Froidevaux, Bartecko; Neuenschwander, Plüss, Rüthemann; Reichert, Gamache, Berger; Trevor Meier, Chatelain, Scherwey.

Kloten: Rüeger; Hamr, Sidler; Steiner, Von Gunten; Bonnet, Schulthess; Müller; Wick, Santala, Rintanen; Rothen, Bell, Jacquemet; Lindemann, Kellenberger, Jenni; Hollenstein, Bodenmann, Stancescu.

Bemerkungen: Bern ohne Dubé, Furrer, Daniel Meier, Dominic Meier und Ziegler, Kloten ohne Du Bois, Welti, Winkler (alle verletzt), Liniger (krank), Haakana und Stevenson (beide überzählig). - 24. Wick verletzt ausgeschieden (rechtes Innenband).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch