Zum Hauptinhalt springen

Rumänischer Double-Gewinner entlässt Coach Mandorlini

Laut einer Meldung auf der Homepage der UEFA hat der rumänische Double-Gewinner CFR Cluj zwei Tage vor seinem Champions-League-Auftaktspiel gegen den FC Basel den Trainerposten neu besetzt.

Der Italiener Andrea Mandorlini soll nach dem schwachen Start in die neue Saison entlassen worden sein. In der heimischen Meisterschaft bezog Cluj am Freitag in der 7. Runde mit dem 0:2 bei Rapid Bukarest die dritte Niederlage. Der Klub aus Transsilvanien liegt als Titelverteidiger lediglich auf dem 11. Tabellenplatz.

Mandorlini hatte bei Cluj im vergangenen November den Portugiesen Antonio Conceiçao abgelöst. Sein Nachfolger heisst Sorin Cartu (54). Der ehemalige rumänische Internationale soll einen Zweijahres-Vertrag erhalten haben. Zuletzt betreute er den Liga-Rivalen Pandurii Targu-Jiu.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch