Zum Hauptinhalt springen

Russischer NHL-Star von Finanzberater übers Ohr gehauen

Der langjährige Detroit-Stürmer Sergej Fedorow (39) ist von seinem ehemaligen Finanzberater um gegen 43 Millionen Dollar betrogen worden.

In den vergangenen elf Jahren unterschlug Joseph Zada regelmässig beträchtliche Summen und belog den russischen Eishockey-Star systematisch.

Zada steht derzeit in den USA vor Gericht. Die Justiz ermittelte, dass der Hauptangeklagte zusammen mit anderen in die Betrugsaffäre verwickelt ist. Fedorow, mit den den Red Wings dreimal Stanleycup-Sieger, hat vor wenigen Wochen bei Metallurg Magnitogorsk einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch