Zum Hauptinhalt springen

Sandro Zurkirchen von Zug nach Ambri

Einen Tag nach dem Ausscheiden des EV Zug gibt Ambri-Piotta die Verpflichtung von Sandro Zurkirchen bekannt.

Der 23-jährige Goalie wird die nächsten beiden Jahre in der Leventina verbringen und dort gegen Nolan Schaefer um einen Stammplatz kämpfen.

Zurkirchen reifte in den letzten Jahren in Zug zu einer Alternative zu Jussi Markkanen heran und sammelte phasenweise auch bei Thurgau in der NLB Spielpraxis. In dieser Spielzeit gab ihm Zugs Trainer Doug Shedden viel Vertrauen und zog ihn häufig sogar dem Finnen vor.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch