Zum Hauptinhalt springen

Schnyder in Achtelfinals ausgeschieden

Einen Tag nach Timea Bacsinszky ist mit Patty Schnyder auch die zweite Schweizerin in Luxemburg ausgeschieden.

24 Stunden nach ihrem schönen Erfolg über Yanina Wickmayer (Be) schied Patty Schnyder beim WTA-Turnier in Luxemburg aus. Bei der ersten Direktbegegung unterlag die Baselbieterin in den Achtelfinals der Britin Anne Keothavong (WTA 143) 5:7, 2:6.

Schnyder (WTA 43) lief meistens der Führung ihrer Gegnerin hinterher und blieb vor allem im zweiten Satz aussichtslos, der Partie noch eine Wende geben zu können. Seit letztem April und der Niederlage gegen die Rumänin Simona Halep (WTA 144) verlor Schnyder nie mehr gegen eine Widersacherin jenseits der Top 100.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch