Zum Hauptinhalt springen

Schwarze Stunde für Leader Lille

Zeigt Spitzenreiter Lille in der Ligue 1 kurz vor Schluss doch noch Nerven? Die Nordfranzosen verloren überraschend bei Abstiegskandidat Monaco 0:1.

Der Südkoreaner Chu-Young Park traf bereits nach zwölf Minuten für die Monegassen. Eine halbe Stunde später flog zu allem Überfluss auch noch Topstürmer Gervinho vom Platz. Verfolger Marseille könnte am Sonntag mit einem Heimsieg über Toulouse bis auf einen Punkt zu Lille aufschliessen.

Ligue 1, 30. Runde: Auxerre - St. Etienne 2:2. Bordeaux - Arles-Avignon 0:0. Caen - Paris St-Germain 1:2. Lorient - Sochaux 1:1. Monaco - Lille 1:0. Valenciennes - Nancy 1:1. Brest - Rennes 2:0.

Rangliste: 1. Lille 30/58. 2. Marseille 29/54. 3. Rennes 30/51. 4. Lyon 29/50. 5. Paris St-Germain 30/49. 6. Montpellier 29/42. 7. St. Etienne 30/41. 8. Bordeaux 30/40 (37:34). 9. Lorient 30/40 (36:35). 10. Sochaux 30/39. 11. Brest 30/38. 12. Toulouse 29/37.13. Nancy 30/37. 14. Nice 29/35. 15. Valenciennes 30/35 (35:33). 16. Monaco 30/35 (29:29). 17. Caen 30/35 (33:43). 18. Auxerre 30/34. 19. Lens 29/28. 20. Arles-Avignon 30/13.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch