Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Nummer 1 scheitert an Titelverteidigerin

Timea Bacsinszky zog in der zweiten Runde des WTA-Turniers von Warschau gegen Titelverteidigerin Alexandra Dulgheru (Rum/WTA 32) in knapp 90 Minuten mit 2:6 und 4:6 den Kürzeren.

Mit einem Rebreak im letzten Spiel entschied Dulgheru die Partie zu ihren Gunsten. Damit entschied Dulgheru auch das zweite Duell zwischen den beiden jeweils bestklassierten Spielerinnen ihres Landes zu ihren Gunsten. Die zuvor einzige Partie im vergangenen September in einem 100#000-Dollar-Turnier Saint Malo hatte die Rumänin ebenfalls gewonnen.

Bacsinszkys Bezwingerin Dulgheru ist Titelverteidigerin in Warschau, wo sie ihren bisher einzigen Titel auf der WTA-Tour gewonnnen hat.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch