ABO+

«Unsere Gegner haben sich ins eigene Fleisch geschnitten»

Der Berner Teamchef Peter Schmutz stand in der Einteilung einmal mehr allein auf weiter Flur.

Der technische Leiter Samuel Feller (Zweiter von links) bei der Einteilung eines Gangs. Peter Schmutz (ganz rechts) schaut zu.

Der technische Leiter Samuel Feller (Zweiter von links) bei der Einteilung eines Gangs. Peter Schmutz (ganz rechts) schaut zu.

(Bild: Ennio Leanza/Keystone)

Es hiess, die Zeit der Berner Dominanz sei definitiv vorbei…
…das habe ich oft gehört und noch häufiger gelesen. Und ich habe mir meine Sache dabei gedacht (lacht).

Sie prophezeiten am Freitag, Christian Stucki würde den Königstitel holen. Woher rührte Ihre Überzeugung?
Seine Ausstrahlung hat mich beeindruckt, es reichte ein Blick in seine Augen. «Chrigu» wirkte extrem selbstsicher und konzentriert. Wichtig war, dass sein Coach Tommy Herzog in unseren Betreuerstab integriert war, auch wenn er sich normalerweise ebenso um den Innerschweizer Pirmin Reichmuth kümmert.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt