Zum Hauptinhalt springen

Schwizer gewinnt Eröffnungsspringen in Basel

Im ersten Springen des Jahres knüpfte Pius Schwizer an seine Erfolge im vergangenen Jahr an.

Im Sattel seines Speedpferdes Mi Sam des Landes gewann er das Eröffnungsspringen der CSI-Premiere in Basel vor dem Iren Cian O'Connor/Splendour.

Hinter Europameister Kevin Staut (Fr) mit Pin Ball vermochten sich die Tessiner Geschwister Fabio und Clarissa Crotta mit Romance resp. Made in Margot auf den Plätze vier und fünf zu klassieren. Auch der Schwyzer Philipp Züger, der Doppel-Europameister der Jungen Reiter von 2008, vermochte mit seinem Zweitpferd Carmen als Sechster zu überzeugen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch