Zum Hauptinhalt springen

Simoncelli-Team startet nun doch in Valencia

Das Team Honda Gresini des vor einer Woche im Grand Prix von Malaysia tödlich verunglückten Italieners Marco Simoncelli nimmt nun doch am WM-Finale am Wochenende in Valencia teil.

"Der Entscheid zur Teilnahme war kein leichter, aber wir haben ihn getroffen, weil es Marco so gewollt hätte", teilte das Team mit. Honda Gresini wird allerdings keinen Ersatzfahrer für das letzte Saisonrennen verpflichten und nur mit dem Japaner Hiroshi Aoyama im MotoGP-Rennen antreten. Unmittelbar nach dem folgenschweren Unfall des Italieners in Malaysia hatte der Rennstall eine Teilnahme am letzten WM-Lauf in Valenica noch ausgeschlossen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch