Zum Hauptinhalt springen

Skieur d'Or-Auszeichnung an Schweizer Carlo Janka

Carlo Janka wird als erster Schweizer seit Vreni Schneider mit dem "Skieur d'Or" geehrt.

Traditionell vor dem Start der alpinen Ski-Weltcup-Saison wird ein Rennläufer oder eine Rennläuferin des vergangenen Winters mit dem "Skieur d'Or" (vormals Serge-Lang-Trophy) ausgezeichnet. Am Donnerstagabend wird die Trophäe an Carlo Janka übergeben, den Gesamtweltcupsieger und Olympia-Goldmedaillengewinner im Riesenslalom.

Wahlberechtigt sind die Mitglieder der internationalen Vereinigung der Skijournalisten (A.I.J.S). Janka heimste die Hälfte aller Stimmen ein. Er folgt auf Lindsey Vonn (USA/2009) und den Österreicher Matthias Lanzinger (2008), der für das Meistern seines Schicksalsschlages (Unterschenkel-Amputation) geehrt worden war. Für die Schweiz ist es der erste "Erfolg" seit Vreni Schneider (1994 und 1995), für die Swiss-Herren seit Pirmin Zurbriggen (1990).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch