Zum Hauptinhalt springen

Nadal zieht einsam seine Bahnen

Titelverteidiger Rafael Nadal steht am French Open im Viertelfinal. Der Sandkönig hat in Paris seit 2015 keinen Satz mehr verloren.

fal
Geschafft: Simona Halep gehört nun zu den ganz grossen Spielerinnen. (9. Juni 2018)
Geschafft: Simona Halep gehört nun zu den ganz grossen Spielerinnen. (9. Juni 2018)
Thomas Samson, AFP
Im intensiven, teilweise hochklassigen Final von Paris setzt sich die Klassenbeste in drei Sätzen gegen...
Im intensiven, teilweise hochklassigen Final von Paris setzt sich die Klassenbeste in drei Sätzen gegen...
Cameron Spencer/Getty
...die Amerikanerin Sloane Stephens durch. Der Final ist beste Propaganda für das oft geschmähte Frauen-Tennis.
...die Amerikanerin Sloane Stephens durch. Der Final ist beste Propaganda für das oft geschmähte Frauen-Tennis.
Christophe Ena, Keystone
Rien ne va «pluie»: Zwei Männer-Viertelfinals in Paris sind auf Donnerstag vertagt worden. (6. Juni 2018)
Rien ne va «pluie»: Zwei Männer-Viertelfinals in Paris sind auf Donnerstag vertagt worden. (6. Juni 2018)
Eric Feferberg, AFP
Schützenhilfe von oben: Nach dem ersten Satzverlust seit drei Jahren beim French Open ist Rafael Nadal einem Unterbruch nicht abgeneigt.
Schützenhilfe von oben: Nach dem ersten Satzverlust seit drei Jahren beim French Open ist Rafael Nadal einem Unterbruch nicht abgeneigt.
Eric Feferberg, AFP
Kein Spaziergang: Der König von Paris wird von Diego Schwertzman hart gefordert. Der erste Satz geht nämlich an den...
Kein Spaziergang: Der König von Paris wird von Diego Schwertzman hart gefordert. Der erste Satz geht nämlich an den...
Christophe Ena, Keystone
...äusserst wendigen Argentinier, die Nummer 12 der Welt.
...äusserst wendigen Argentinier, die Nummer 12 der Welt.
Christophe Ena, Keystone
Auch das Duell zwischen Juan Martin Del Potro (Bild) und Marin Cilic kann am Mittwoch nicht fertig gespielt werden.
Auch das Duell zwischen Juan Martin Del Potro (Bild) und Marin Cilic kann am Mittwoch nicht fertig gespielt werden.
Alexxandra Tarantino, Keystone
Die Frauen dagen haben Wetterglück: Garbiñe Muguruza gehört nach ihrer Galavorstellung im Viertelfinals zu den Favoritinnen auf den Turniersieg.
Die Frauen dagen haben Wetterglück: Garbiñe Muguruza gehört nach ihrer Galavorstellung im Viertelfinals zu den Favoritinnen auf den Turniersieg.
Eric Feferberg, AFP
Die Spanierin lässt Maria Scharapowa, die im Tennis-Zirkus als Diva verschrien ist, nur gerade drei Games. Muguruza trifft nun auf...
Die Spanierin lässt Maria Scharapowa, die im Tennis-Zirkus als Diva verschrien ist, nur gerade drei Games. Muguruza trifft nun auf...
Christophe Archambault, AFP
...die Rumänin Simon Halep. In diesem Duell geht es auch die Nummer-1-Platzierung bei den Frauen.
...die Rumänin Simon Halep. In diesem Duell geht es auch die Nummer-1-Platzierung bei den Frauen.
Alessandra Tarantino, Keystone
Angelique Kerber gewinnnt zwar den ersten Satz gegen Halep, doch dann bleibt die Deutsche chancenlos, wobei sie auch gepflegt werden muss.
Angelique Kerber gewinnnt zwar den ersten Satz gegen Halep, doch dann bleibt die Deutsche chancenlos, wobei sie auch gepflegt werden muss.
Matthew Stockman/Getty
Krimi in Paris: Marco Cecchinato (l.) wirft auch die ehemalige Nummer 1 aus Serbien aus dem Turnier. (5. Juni 2018)
Krimi in Paris: Marco Cecchinato (l.) wirft auch die ehemalige Nummer 1 aus Serbien aus dem Turnier. (5. Juni 2018)
Eric Feferberg, AFP
Damit geht der Höhenflug des Underdogs aus Italien weiter. Völlig überraschend erreicht die Nummer 72 im Ranking die Halbfinals beim French Open.
Damit geht der Höhenflug des Underdogs aus Italien weiter. Völlig überraschend erreicht die Nummer 72 im Ranking die Halbfinals beim French Open.
eeric Feferberg, AFP
Für Djokovic ist das Aus im Viertelfinal doch ein Rückschlag, nachdem er sich zuvor wieder gefunden hat.
Für Djokovic ist das Aus im Viertelfinal doch ein Rückschlag, nachdem er sich zuvor wieder gefunden hat.
Christophe Ena, Keystone
Der nächste Anlauf: Österreichs bester Tennis-Spieler strebt den Turniersieg im Bois de Boulogne an.
Der nächste Anlauf: Österreichs bester Tennis-Spieler strebt den Turniersieg im Bois de Boulogne an.
Michel Euler, Keystone
Dominic Thiem steht zum dritten Mal de suite im Halbfinal des French Open.
Dominic Thiem steht zum dritten Mal de suite im Halbfinal des French Open.
Yoan Valat, Keystone
Alexander Zverev kämpft im Viertelfinal gegen den Wiener mit Abnützungserscheinungen.
Alexander Zverev kämpft im Viertelfinal gegen den Wiener mit Abnützungserscheinungen.
Clive Brunskill/Getty Images
Verlierer Zverev gratuliert Sieger Thiem fair zum Weiterkommen.
Verlierer Zverev gratuliert Sieger Thiem fair zum Weiterkommen.
Clive Brunskill/Getty Images
Grosse Freude: Madison Keys hat wie Thiem den Einzg in die Halbfinals geschafft. Die Amerikanerin trifft dort auf die...
Grosse Freude: Madison Keys hat wie Thiem den Einzg in die Halbfinals geschafft. Die Amerikanerin trifft dort auf die...
Christophe Ena (AP), Keystone
...Sloane Stephens. Es ist die Neuauflage des US-Open-Finals.
...Sloane Stephens. Es ist die Neuauflage des US-Open-Finals.
Caroline Blumberg, Keystone
Grimmiger Blick eigentlich überflüssig: Für den Sandkönig von Paris läuft alles nach Plan. (4. Juni 2018)
Grimmiger Blick eigentlich überflüssig: Für den Sandkönig von Paris läuft alles nach Plan. (4. Juni 2018)
Christophe Achambault, AFP
Rafael Nadal gibt sich auch im Achtelfinal gegen den Underdog Maximilian Marterer keine Blösse und siegt in drei Sätzen. Der Titelverteidiger steht im Viertelfinal.
Rafael Nadal gibt sich auch im Achtelfinal gegen den Underdog Maximilian Marterer keine Blösse und siegt in drei Sätzen. Der Titelverteidiger steht im Viertelfinal.
Alessandra Tarantino, Keystone
Nadal ist nun seit dem Viertelfinal-Out 2015 bei Roland Garros ohne Satzverlust. Und er kommt zu seinem 900. Sieg als Profi.
Nadal ist nun seit dem Viertelfinal-Out 2015 bei Roland Garros ohne Satzverlust. Und er kommt zu seinem 900. Sieg als Profi.
Ian Langsdon, Keystone
Der Mallorquiner trifft nun auf den Argentinier Diego Schwartzman,der gegen...
Der Mallorquiner trifft nun auf den Argentinier Diego Schwartzman,der gegen...
Christophe Simon, AFP
...den Südafrikaner Kevin Anderson einen Zweisatz-Rückstand aufholt.
...den Südafrikaner Kevin Anderson einen Zweisatz-Rückstand aufholt.
Christophe Simon, AFP
Mit Hilfe von oben: Mit Juan Martin Del Potro ist in Paris wieder zu rechnen.
Mit Hilfe von oben: Mit Juan Martin Del Potro ist in Paris wieder zu rechnen.
Caroline Blumberg, Keystone
Der Argentinier zwingt den amerikanischen Aufschlagsriesen John Isner in die Knie. Die beiden haben während des Spiels auch mal ihren Spass.
Der Argentinier zwingt den amerikanischen Aufschlagsriesen John Isner in die Knie. Die beiden haben während des Spiels auch mal ihren Spass.
Thomas Samson, AFP
Doch noch ein Weiterkommen: Marin Cilic aus Kroatien muss hart kämpfen, ehe...
Doch noch ein Weiterkommen: Marin Cilic aus Kroatien muss hart kämpfen, ehe...
Alessandra Tarantino, Keystone
1 / 31

Der deutsche Aussenseiter Maximilian Marterer konnte Rafael Nadal wie erwartet nicht ernsthaft fordern. Die Nummer 70 der Welt bot dem Spanier aber immerhin 2:30 Stunden lang Paroli, ehe er 3:6, 2:6, 6:7 (4:7) verlor. Nun trifft der Titelverteidiger von Paris auf den Argentinier Diego Schwartzman (ATP 12 ), der gegen US-Open-Finalist Kevin Anderson einen Zweisatz-Rückstand aufholte.

Der Mallorquiner hat nun in Roland Garros seit der Viertelfinalniederlage 2015 gegen Novak Djokovic keinen Satz mehr verloren. Vor zwei Jahren musste er vor der 3. Runde Forfait erklären, letztes Jahr gewann er ohne Satzverlust. Gegen Marterer kam Nadal nicht nur als erst fünfter Spieler zu seinem 900. Sieg als Profi; mit 234 Erfolgen bei Grand-Slam-Turnieren ist er nun alleiniger Dritter dieser Rangliste hinter Roger Federer (332) und Novak Djokovic (240) und vor Jimmy Connors (233). Weitere dürften hinzukommen. Gegen Schwartzman hat Nadal in fünf Spielen nur einmal einen Satz verloren.

Del Potro ist in Form

Ein anderer Argentinier könnte das grösste Hindernis für Nadal auf dem Weg in seinen 11. French-Open-Final werden. Juan Martin Del Potro stellte seine glänzende Form auch gegen den Aufschlagriesen John Isner unter Beweis und setzte sich dreimal 6:4 durch. Er trifft im Viertelfinal am Mittwoch auf Marin Cilic. Der Wimbledon- und Australian-Open-Finalist aus Kroatien wehrte das Comeback des ebenso begabten wie unberechenbaren Italieners Fabio Fognini nach 2:0-Führung in fünf Sätzen ab.

Paris, French Open. Grand-Slam-Turnier (39,2 Millionen Euro/Sand). Männer. Achtelfinals: Rafael Nadal (ESP/1) s. Maximilian Marterer (GER) 6:3, 6:2, 7:6 (7:4). Marin Cilic (CRO/3) s. Fabio Fognini (ITA/18) 6:4, 6:1, 3:6, 6:7 (4:7), 6:3. Juan Martin Del Potro (ARG/5) s. John Isner (USA/9) 6:4, 6:4, 6:4. Diego Schwartzman (ARG/11) s. Kevin Anderson (RSA/6) 1:6, 2:6, 7:5, 7:6 (7:0), 6:2.

Viertelfinal-Tableau: Nadal (1) - Schwartzman (11), Cilic (3) - Del Potro (5); Cecchinato - Djokovic (20), Thiem (7) - Zverev (2).

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch