Zum Hauptinhalt springen

Dein Freund und Bezwinger

Nach langer Verletzungspause hat Juan Martín del Potro in den letzten Monaten für diverse grosse Überraschungen und gesorgt. Der argentinische Davis-Cup-Captain Daniel Orsanic erklärt, weshalb del Portro sogar bei den Gegnern beliebt ist.

Anteilnahme: Juan Martín del Potro (rechts) erkundigt sich beim angeschlagenen Gegner Robin Haase nach dem Befinden.
Anteilnahme: Juan Martín del Potro (rechts) erkundigt sich beim angeschlagenen Gegner Robin Haase nach dem Befinden.
Freshfocus

Als Juan Martín del Potro in der dürftig gefüllten St.-Jakobs-Halle für den Match gegen Robin Haase den Centre-Court betritt, wird er vom Publikum herzlich empfangen. Dem Argentinier werden freilich nicht nur in Basel, wo er zweimal den Titel geholt hat, grosse Sympathien entgegengebracht. Das ist kein Wunder: Del Potros Comeback ist wohl die emotionalste Geschichte der Tennissaison 2016.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.