Zum Hauptinhalt springen

Der Umgang mit der Hiobsbotschaft

Das Bedauern nach Roger Federers Saisonabbruch ist allenthalben gross – die Reaktionen auf den Entscheid des Baselbieters.

Fall mit Folgen: In Wimbledon stürzte Roger Federer im fünften Satz gegen Milos Raonic. Der Halbfinal war Federers letzter Ernstkampf 2016.
Fall mit Folgen: In Wimbledon stürzte Roger Federer im fünften Satz gegen Milos Raonic. Der Halbfinal war Federers letzter Ernstkampf 2016.
Keystone

Tony Godsick, der Manager von Roger Federer, machte gestern Abend gewohnt optimistische Aussagen. «Natürlich sind das schlechte Nachrichten, dass Roger die Saison abbrechen muss», erklärte er am Telefon, «und natürlich hätte er gerne an den Olympischen Spielen teilgenommen. Zugleich sind es aber auch gute Nachrichten. Es bedeutet nämlich, dass Federer noch eine ganze Weile weitermachen will.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.