Zum Hauptinhalt springen

Die Kosmopolitin, die die Schweiz zum Sieg führte

Jil Teichmann holte am Fed-Cup gegen Kanada zwei Punkte zum 3:1-Sieg. Die 22-Jährige ist nicht nur ein Tennistalent.

Die grosse Figur: Jil Teichmann gewann beide Einzel am Fed-Cup in Biel.
Die grosse Figur: Jil Teichmann gewann beide Einzel am Fed-Cup in Biel.
Keystone

Jil Teichmann ist eine Kosmopolitin. Sie wurde in Barcelona geboren und wuchs dort auf, ihre Eltern stammen aus dem Kanton Zürich, prägende Jahre verbrachte sie in Biel. Von 14 bis 17, als sie am Sportgymnasium zur Schule ging und im Leistungszentrum von Swiss Tennis trainierte. Doch schon da reiste sie als vielversprechende Juniorin oft an Turniere ins Ausland. Ihre emotionale Verbindung zu Biel, wo sich inzwischen ihre Eltern niedergelassen haben, ist nach wie vor stark. Und so war für sie die Fed-Cup-Begegnung gegen Kanada am Hauptsitz von Swiss Tennis ein Heimspiel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.