Zum Hauptinhalt springen

«Ein unglaublicher Meilenstein»

Wird mit 300 Wochen an der Spitze der Weltrangliste einen weiteren Meilenstein setzen: Roger Federer.
Keine leichte Aufgabe: Vor allem im ertsen Satz war Federer deutlich unterlegen.
Unter Beobachtung: Nach den Mordrohungen gegen die Schweizer Weltnummer 1 waren die Sicherheitsleute auch gegen Wawrinka zur Stelle.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.