Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ein Winner im Team hilft der ganzen Equipe»

«Wenn Belinda an der Spitze so mitspielt, zieht sie alle mit»: Günthardt über Bencic. Foto: Keystone

Belinda Bencic, Stefanie Vögele und Jil Teichmann verzichten auf das Aufstiegsspiel imFed-Cup gegen die USA von nächster Woche. Sind Sie als Teamcaptain enttäuscht?

Versuchten Sie, Teamleaderin Bencic umzustimmen?

Bencic steht wieder auf Rang 20 der WTA-Weltrangliste undist Fünfte der Jahreswertung. Überrascht Sie das?

Auch mit den meisten anderen der stärksten Schweizerinnen geht es aufwärts. Ein Zufall?

Wo steht Timea Bacsinszky im Moment? Rang 112 dürfte nur eine Durchgangsstation sein.

«Die Region um Rang 150 ist für viele ein Knackpunkt.»

Mit Ylena In-Albon und Conny Perrin nehmen Sie zwei Debütantinnen mit nach Texas. Ihre Einschätzung?

Die einzige Spielerin Ihres Teams, die momentan stagniert, ist Jil Teichmann.

Golubic und Vögele waren beide schon um Rang 50 klassiert. Wo sehen Sie die zwei jetzt?

Bisher gab es in 16 WTA-Turnieren 16 verschiedene Sieger-innen. Was sagt das aus?