Zum Hauptinhalt springen

Federer noch nicht in Form – Dawidenko als nächster Gegner

Der Schweizer sucht noch die Form für die neue Saison. Im Spiel um Rang 3 in Abu Dhabi unterlag Roger Federer dem Spanier Rafael Nadal 1:6, 5:7.

Noch nicht in Form: Roger Federer unterliegt bei der Exhibition in Arabien auch Rafael Nadal.
Noch nicht in Form: Roger Federer unterliegt bei der Exhibition in Arabien auch Rafael Nadal.
Keystone

Nach zwei Breaks und nur gerade 28 Minuten hatte Rafael Nadal den ersten Satz klar gewonnen. Im zweiten Durchgang konnte Federer das erste Break zum 1:2 zwar noch postwendend kontern, doch beim Stand von 5:5 schaffte der Spanier den Service-Durchbruch erneut. Nach 85 Minuten war das Spiel um Rang 3 beim mit 250'000 Dollar dotierten Einladungs-Turnier zu Ende. Den Turniersieg holte sich der serbische Weltranglisten-Erste Novak Djokovic mit einem 6:2, 6:1-Finalerfolg über David Ferrer (Sp).

Roger Federer weiss inzwischen, auf wen er bei seinem ersten Ernstkampf in der Saison 2012 treffen wird. Der Baselbieter bekommt es in der Startrunde des heute Montag beginnenden ATP-Turniers von Doha mit Nikolai Dawidenko zu tun. Diese beiden standen sich vor zwölf Monaten in der Hauptstadt von Katar im Final gegenüber; Federer gewann damals in zwei Sätzen. Der Russe Dawidenko, einst die Nummer 3 der Welt, ist mittlerweile im ATP-Ranking bis auf Position 41 abgerutscht. Der in Doha topgesetzte Rafael Nadal hat für die 1. Runde den Deutschen Philipp Kohlschreiber zugelost erhalten.

Wawrinka in Indien

Stanislas Wawrinka geniesst zu Beginn des Jahres ein Freilos. In der 2. Runde des ATP-Turniers von Chennai wird er auf den Gewinner der Partie Somdev Devvarman (Ind) - Eric Prodon (Fr) treffen. Der Romand, seines Zeichens Vorjahressieger, ist die Nummer 3 der Setzliste; hinter Janko Tipsarevic (Ser) und Nicolas Almagro (Sp).

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch