Zum Hauptinhalt springen

Federer und Djokovic im Gleichschritt

Problemlos im Viertelfinal: Roger Federer. (30. Oktober 2014)

si