Zum Hauptinhalt springen

«Federers Baisse ist normal»

Im Tennis sei man selten 100-prozentig gesund, sagt Juan Martin Del Potro. Der Argentinier sagt in Basel aber auch, weshalb er sich für Tennis und gegen den Fussball entschieden hat.

Herausforderung: Juan Martin Del Potro erwartet Federer künftig noch entschlossener.
Herausforderung: Juan Martin Del Potro erwartet Federer künftig noch entschlossener.
Georgios Kefalas, Keystone

Sie sind in der Heimatstadt von Roger Federer Titelverteidiger und Favorit. Ein seltsames Gefühl?

Nein, ein gutes. Ich kehre stets gerne zurück an einen Ort, an dem ich gewonnen habe. Und natürlich erinnere ich mich gerne an den Final gegen Federer. Ein grossartiges Spiel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.