Zum Hauptinhalt springen

Gegen Serena ist kein Kraut gewachsen

Serena Williams erreicht am French Open mühelos die Viertelfinals. Dort trifft die Weltranglistenerste auf Swetlana Kusnezowa.

Alles im Griff: Serena Williams gibt auf dem Weg in die Viertelfinals nur vier Games ab.
Alles im Griff: Serena Williams gibt auf dem Weg in die Viertelfinals nur vier Games ab.
Keystone

Nach 1:12 Stunden und einem glasklaren 6:1, 6:3 über die Italienerin Roberta Vinci war Serena Williams' Arbeitstag in Roland Garros beendet. Vinci, die Nummer 15 der Welt, leistete der US-Amerikanerin im zweiten Satz einigen Widerstand, blieb aber letztlich chancenlos.

Die Russin Swetlana Kusnezowa, die das Turnier in Paris 2009 gewann, wird in den Viertelfinals als nächste Spielerin versuchen, die grosse Favoritin Williams zu stürzen. Kusnezowa setzte sich in ihrem Achtelfinalmatch gegen die Deutsche Angelique Kerber durch.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch