Zum Hauptinhalt springen

Gelungenes Comeback von Wawrinka

Dem Romand ist das Comeback auf der ATP-Tour gelungen. Beim Masters-1000-Turnier in Monte Carlo gewinnt Stanislas Wawrinka gegen Feliciano Lopez 6:1, 6:4.

Erfreulicher Auftakt an der Côte d'Azur: Stanislas Wawrinka lässt Sandhase Feliciano Lopez keine Chance.
Erfreulicher Auftakt an der Côte d'Azur: Stanislas Wawrinka lässt Sandhase Feliciano Lopez keine Chance.
Keystone

Seit der Zweitrunden-Niederlage Mitte März in Indian Wells gegen Gilles Simon hatte Stanislas Wawrinka (ATP 26) wegen Oberschenkelbeschwerden pausiert. In Monte Carlo kehrte er nach über einem Monat mit einem nicht erwartet klaren Sieg zurück.

Gegen den zehn Positionen besser klassierten Spanier Feliciano Lopez dominierte Wawrinka den ersten Satz klar und liess sich auch von einem zehnminütigen Regenunterbruch kurz vor der Entscheidung nicht aus der Bahn werfen. Beim Stande von 5:4 gab es eine Pause, weil der Platz gedeckt werden musste. Als es weiterging, machte Wawrinka mit seinem Gegner kurzen Prozess. Er servierte drei Asse und einen Servicewinner zum Sieg.

In der 2. Runde trifft der Schweizer auf den Sieger der Partie zwischen dem Spanier Pablo Andujar und dem argentinischen Qualifikanten Federico Delbonis.

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch