Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Djokovic schafft das 50. Duell spielend

Es kommt zum grossen Duell im Halbfinal: Nach seinem Sieg gegen Milos Raonic trifft Novak Djokovic am Australian Open auf Roger Federer. Der Serbe schlug den Kanadier 6:4, 6:3, 7:6 (7:1).
Nach dem Sieg waren Djokovics Gedanken aber vor allem bei Kobe Bryant. Der Basketballstar starb am Sonntag bei einem Helikopterabsturz, Djokovic liess sich seine Initialen und die Zahlen 8 und 24 auf die Jacke nähen. Mit diesen Nummern wurde Bryant zur Legende bei den Los Angeles Lakers.
Nun wartet also Roger Federer auf Djokovic. Das letzte Duell bei den ATP Finals in London ging an den Schweizer. Viel mehr in Erinnerung ist aber wohl die Fünfsatz-Niederlage im Final von Wimbledon 2019, als Federer zwei Matchbälle vergab.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.