Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Man wird schon komisch angeschaut»

Seit bald acht Jahren Teamchef der Schweizerinnen im Fed-Cup: Heinz Günthardt. (Bild: Urs Lindt/freshfocus)

Wo ist die Anspannung für Sie höher: beim Kommentieren eines Federer-Spiels oder als Coach der Fed-Cup-Frauen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.