Zum Hauptinhalt springen

Mit neuem Schub nach New York

Roger Federer reist als Mitfavorit ans US Open – Titelverteidiger Rafael Nadal musste absagen.

Roger Federer hat vor dem US Open vier Finals in Folge erreicht - und zwei davon gewonnen.
Roger Federer hat vor dem US Open vier Finals in Folge erreicht - und zwei davon gewonnen.
Keystone

Nach seinem 80. Turniersieg, dem grössten seit zwei Jahren, machte ­Roger Federer in Cincinnati eine bemerkenswerte Aussage. «Ich habe zwar dieses Jahr mehr Endspiele verloren als gewonnen», sagte er. «Aber wichtig war, dass ich mir ­immer neue Chancen erarbeitete. ­Irgendwann kommst du zurück auf die Siegerstrasse, und da bin ich nun. Und wenn du einmal da bist, musst du erst wieder lernen zu verlieren.» Die Kurzform tönte so: «Ich gehe mit sehr viel Selbstvertrauen nach New York.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.